BESTEZEITZUMSURFEN
Beste Zeit zum surfen Fuerteventura

Beste Zeit zum Surfen auf Fuerteventura

Die Wahrheit: Das Hawaii Europas? Nur bedingt!

Auf Fuerteventura gibt es das ganze Jahr über gute und solide Surf- und Surftrainings Bedingungen. Jedoch wollen wir euch die beste Zeit zum Surfen auf Fuerteventura etwas detaillierter beschreiben:

Fangen wir mit der Wahrheit an und bleiben auch dabei – Man hat jeden Tag eine Welle zum Surfen, dass sagen wir vorweg!

Gute Zeit für Fortgeschrittene Surfer

Wenn fortgeschrittene Surfer von der besten Zeit zum Surfen sprechen, stellen sich diese natürlich sauber-definierte Wellen vor. Wenn wir von solchen Bedingungen sprechen, ist die besten Zeit zum Surfen auf Fuerteventura von September bis Ende April. In dieser Zeit des Jahres sind die windstillsten Monate und das Wetter ist den ganzen Herbst/Winter warm und mild.

Anfängerbedingungen das ganze Jahr

Die beste Zeit zum Surfen für Anfänger ist ganzjährig, bei Sommerwinden, sowie bei großen Winterwellen finden wir immer eine Möglichkeit mit euch ins Wasser gehen zu können. Wir vom Surf Institute im Norden von Fuerteventura haben im Umkreis unserer Unterkünfte zahlreiche Surfspots, Strände und somit auch Wellen zur Auswahl.

Generell kann man also sagen: Die beste Zeit zum Surfen ist Ganzjährig – es kommt halt darauf an, was ihr vorhabt.

Wir haben mindestens frühlingshafte Temperaturen gemischt mit milden Wassertemperaturen, die nie unter die 18° Grenze fallen.

Im Vergleich kann man sagen, dass zum Beispiel Winterurlauber von dem Wort Schneesicherheit sprechen. Bei uns gibt es die Wellensicherheit und Garantie, der Atlantik produziert ganzjährig immer eine Bewegung im Wasser und somit auch die Möglichkeit das Surfen zu trainieren und zu lernen.

Ihr seid also auf der Suche nach der besten Zeit zum Surfen?

Durch unsere Ortskenntnisse und unser Wissen über jeglichen lokalen Thermiken finden wir für euch die richtige Welle, passend zu eurem Könnens Grad und eurer Tagesform.

Surf Institute Logo